Nächste Veranstaltungen

  • Erster Gastrotag am 23.10.2017
    Erster Gastrotag am 23.10.2017 Wir möchten Sie herzlich einladen, uns im Hause zu besuchen und sich von unseren Produkten und Sortiment begeistern zu lassen. Es erwartet Sie eine Vielzahl an unterschiedlichsten Spirituosen und Geschmäckern,…
    18 September 2017

Neue Produkte

  • Neues Kleinod aus Altenburg - Der Thüringer Waldschatz Gin
    Neues Kleinod aus Altenburg - Der Thüringer Waldschatz Gin Ursprünglich und aromatisch so päsentiert sich der Waldschatz Gin - die neues Kreation aus der Altenburger Produktschmiede. Hier vereint sich der typische Wacholderbeeren-Geschmack mit der Fruchtigkeit der Himbeere, fein abgestimmt…
    01 Juli 2017

Altenburger Destillerie für Großen Preis des Mittelstandes nominiert

Print Email

Altenburger Destillerie für Großen Preis des Mittelstandes nominiert

Altenburg, 21. Februar 2017. Vor einigen Tagen nahm Michael Schenk, geschäftsführender
Gesellschafter der Altenburger Destillerie, eine Urkunde der besonderen Art entgegen: Das
Unternehmen wurde für den "Großen Preis des Mittelstandes" nominiert und kann nun die
Juryunterlagen einreichen. Die Juryentscheidungen werden an den Gala-Abenden zur
Preisverleihung im September (Dresden, Würzburg, Düsseldorf) und Oktober (Berlin)
bekannt gegeben.
Der von der Oskar-Patzelt-Stiftung vergebene "Große Preis des Mittelstandes" gilt als eine
der begehrtesten Wirtschaftsauszeichnungen Deutschlands. Das Motto des Wettbewerbs ist
heute bedeutsamer den je: "Gesunder Mittelstand - Starke Wirtschaft - Mehr Arbeitsplätze".
Als einziger deutscher Wirtschaftspreis werden im Wettbewerb nicht nur Betriebszahlen
betrachtet, sondern das Unternehmen als Ganzes und in seiner komplexen Rolle in der
Gesellschaft.
In jeder der 12 Wettbewerbsregionen (max. zwei Bundesländer) werden i.d.R. drei
Preisträger und fünf Finalisten ausgezeichnet. Dabei geht es um fünf Kriterien:
Gesamtentwicklung des Unternehmens; Arbeits- und Ausbildungsplätze; Modernisierung und
Innovation; Engagement in der Region; Service, Kundennähe und Marketing.
"Die Altenburger Destillerie beteiligt sich erstmals an diesem wichtigen Wettbewerb. Ich
denke, wir gehen mit guten Voraussetzungen ins Rennen", so der Kommentar von Michael
Schenk.

Foto:
Große Pläne für Altenburger Destillerie - geschäftsführender Gesellschafter Michael Schenk
Last modified on Montag, 27 März 2017 14:11